Nachbetrachtung: Barbecue-On.NET

30. Juni 2013

„Im Schatten der offiziellen IT entstehen Parallel-Strukturen, die von der IT-Leitung nicht gewollt sind. Durch eigene Mitarbeiter, die es nur gut meinen und die hoch motiviert sind, kommen unsichere Anwendungen oder Geräte im Unternehmen zum Einsatz. Aufgrund der Komplexität vieler IT-Systeme und der vielschichtigen Zusammenhänge sind den Mitarbeitern die Gefahren oft nicht bewusst.

Bei der fünften Auflage des BARBECUE-On.NET wurde von Matthias Maier auf die Gefahren, aber auch Chancen von Schatten-Strukturen in der IT aufmerksam gemacht. Nach der Pause, in der die neuen Erkenntnisse untereinander eifrig diskutiert wurden, öffnete Dirk Struwe nahezu allen Zuhörern die Augen in einem Live-Hacking: Er zeigte auf, wie einfach Hacker sich Zugriff auf Systeme verschaffen können, sei es durch technische Mittel oder durch Social Engineering. Ausspionieren von Passwörtern in wenigen Sekunden und Mitlesen von E-Mails über öffentliche WLAN-Verbindungen beeindruckten alle 35 Anwesenden.

Zum Ausklang lud ein gemütliches Grillfest mit vielen Leckereien zum Verweilen und zu lockeren Gesprächen ein.“

Bildergalerie

Nachbetrachtung: Barbecue-On.NET Bild 1
Nachbetrachtung: Barbecue-On.NET Bild 2
Nachbetrachtung: Barbecue-On.NET Bild 3
Nachbetrachtung: Barbecue-On.NET Bild 4
Nachbetrachtung: Barbecue-On.NET Bild 5
Nachbetrachtung: Barbecue-On.NET Bild 6
Nachbetrachtung: Barbecue-On.NET Bild 7
Nachbetrachtung: Barbecue-On.NET Bild 8
Nachbetrachtung: Barbecue-On.NET Bild 9
Nachbetrachtung: Barbecue-On.NET Bild 10